Ein Verteidiger verlässt die Füchse, ein neuer kommt zu den Füchsen!

Ein Verteidiger verlässt die Füchse, ein neuer kommt zu den Füchsen

Maximilian Rieger ist an unsere sportliche Leitung herangetreten und hat um die Auflösung seines Vertrages gebeten.

Diesem Wunsch ist der Verein nachgekommen und somit wird Maxi in der kommenden Saison nicht zum Kader unserer Füchse gehören.

Wir wünschen ihm auf seinem weiteren Weg viel Erfolg.

Neu im Kader der Füchse ist Pascal Grosse. Der 23-jährige Verteidiger wechselt von den Saale Bulls aus Halle zum EVD.

Seine Nachwuchszeit durchlief Pascal bei der Düsseldorfer EG, dem Kölner EC und bei RB Hockey Salzburg. Zusätzlich wurde er für die U16, U18 und für die U20 Nationalmannschaften des DEB nominiert und nahm in diesem Rahmen an mehreren Nachwuchs-Weltmeisterschaften teil.

In der Saison 2016/2017 lief der damals 17-jährige 2 Spiele für unsere Nachbarn aus Essen in der Oberliga auf und in der darauffolgenden Saison konnte er sein Können für 2 Spiele in der Champions Hockey League bei Red Bull München unter Beweis stellen. 

2018 wechselte der 176 cm große Verteidiger für 2 Spielzeiten zu den Thomas Sabo Ice Tigers und erhielt in der ersten Spielzeit eine Förderlizenz bei den Bietigheim Steelers, in der DEL2. 

In der Saison 2019/2020 wechselte die Förderlizenz dann zu den Bayreuth Tigers.

Ab der Spielzeit 2020/2021 kam er zu Einsätzen für die Hannover Scorpions, mit denen er die Vizemeisterschaft erreichte. In der abgelaufenen Spielzeit lief er für den Hauptrunden Meister aus Halle auf. 

Pascal bringt die Erfahrung von 18 DEL Spielen mit. 67 weitere  Spiele absolvierte er in der DEL 2. In der Oberliga kommt der neue Spieler mit der Rückennummer 79 auf 70 Einsätze, in denen er 4 Tore selbst erzielen und 25 Vorlagen zu weiteren Treffern liefern konnte.

Eine Antwort hinterlassen

neunzehn + zehn =