Vier weitere Spieler verlängern ihre Verträge / Kooperation mit Herne wird fortgeführt

Am Wochenende war einiges in der Kabine unserer 1. Mannschaft los. Während unsere Betreuer Jörg, Thomas, Rudi und Bernd fleißig angefangen haben die Kabine auf Vordermann zu bringen, haben die ersten Spieler zusammen mit unserem Sportlichen Leiter Dirk Schmitz ihre Ausrüstung begutachtet. Damit wir auch alle Plätze in der Kabine besetzen, präsentieren wir euch heute die nächsten vier Vertragsverlängerungen. 

Unser Verteidiger Tim Cornelissen hat seinen Vertrag um eine weitere Saison verlängert. Tim kam in der letzten Saison von den Dinslaken Kobras an die Wedau und hofft darauf, euch in dieser Saison endlich zu zeigen was er kann. Tim wird weiterhin mit der Nummer 19 aufs Eis gehen.

Ebenfalls bleibt auch Leonardo Stroh im Fuchsbau. Der 20-Jährige Stürmer, der zuletzt für die DNL Mannschaft der Iserlohn Roosters aufs Eis gegangen ist, möchte sich nun endlich im Senioren Eishockey präsentieren und weiterentwickeln und freut sich auf eine erfolgreiche Saison. Leonardo behält seine Rückennummer 23.

Die dritte Verlängerung ist unser Stürmer mit der Nummer 6: David Bineschpayouh. David wechselte in der letzten Saison von der anderen Rheinseite, nämlich aus Neuss, zu den Füchsen. Genau wie Tim und Leonardo möchte auch David in dieser Spielzeit endlich zeigen was er kann. 

Weiterhin wird auch Lennart Schmitz für unsere 1. Mannschaft auflaufen. Lennart gehört noch zum Kader der U20 Mannschaft, konnte aber bereits in den Vorbereitungsspielen der letzten Saison zeigen, dass er trotz seiner „erst“ 18 Jahren in unserer Seniorenmannschaft mithalten kann. Zusätzlich wird der 190cm große Stürmer eine Förderlizenz für die Oberligamannschaft des Herner EV erhalten, um dort zusätzlich Trainings- und ggf. Spielpraxis zu sammeln. Lennart behält seine Trikotnummer 3.

Auch Noah Bruns wird in der kommenden Saison weiterhin für uns auflaufen. Noah steht weiterhin bei den Miners aus Herne unter Vertrag und soll bei uns Spielpraxis sammeln, um sich ebenso wie Lennart weiterzuentwickeln. Noah spielt in dieser Saison mit der Nummer 8.

Unser Sportlicher Leiter Dirk Schmitz freut sich über die Fortsetzung der Kooperation. „Beide Vereine können davon nur profitieren und somit ihren jungen Spielern die bestmöglichen sportlichen Entwicklungsmöglichkeiten bieten.“

Torhüter: Frederike Trosdorff, Etienne Renkewitz, Thomas Pedarnig, Leon Brunet

Verteidiger: Manuel Neumann, Tobias Fischer, Lukas Siebenmorgen, Peter Zirnow, Paul Gebel, Tim Cornelissen  

Stürmer: Cornelius Krämer, Kevin Wilson, Finn Mariaux, Samuel Hasenpusch, Leonardo Stroh, David Bineschpayouh, Lennart Schmitz, Noah Bruns

  

Leave a Reply

8 − sechs =