Kevin Wilson verlässt den Fuchsbau

Zu Beginn der Woche ist Kevin an unsere sportliche Leitung herangetreten und teilte dieser mit, dass aufgrund von Veränderungen im privaten Bereich, die berufliche Situation und die Belastung aufgrund des eng gestrickten Spielplan nicht mehr zu händeln seien.

Aus diesem Grund einigten sich der Verein und Kevin darauf, den bestehenden Vertrag aufzulösen. Die Entscheidung zu diesem Schritt fiel beiden Seiten sehr schwer, da Kevin in der abgelaufenen Spielzeit einen großen Anteil am Erfolg in der Regionalliga hatte und auch in dieser Saison immer alles für die Mannschaft getan hat.

Unsere Nummer 20 wird in dieser Saison seine Schlittschuhe jedoch nicht an den „Nagel“ hängen, sondern für einen Verein in der Regionalliga auflaufen.

Wir danken Kevin für seinen Einsatz auf und neben dem Eis für unseren gesamten Verein und wünschen ihm sportlich, privat und beruflich alles Gute und hoffen ihn trotzdem immer mal wieder in der Eishalle begrüßen zu dürfen.

 

 

Eine Antwort hinterlassen

5 + elf =