Mit 8:1 siegen unsere Füchse gegen die Nachbarn aus Dinslaken

Wir gewinnen in einem tollen Spiel unserer Mannschaft völlig verdient mit 8:1

Bereits nach 3 Minuten traf Manuel Neumann zur 1:0 Führung, ehe der tschechische Neuzugang der Kobras Marek Malinsky nur zwei Minuten später zum 1:1 ausglich. Die Füchse machten von Beginn an viel Druck auf das Tor der Kobras, ließen aber dennoch die ein oder andere gute Chance liegen. Mit dem Unentschieden ging es dann in die erste Drittelpause.

Dafür sollte die Chancenausbeute im 2. Drittel deutlich besser ausfallen. Nach einer knappen Minute brachte Lennart Schmitz den EVD mit 2:1 In Führung, ehe dann Peter Zirnow in Minute 2 und Brett Mecrones in Minute 4 und in Minute 30 zum Pausenstand von 5:1 erhöhten.

Im Schlussabschnitt ließen die Hausherren nichts mehr anbrennen und gewannen schlussendlich mit 8:1.

Alexander Zaslavski mit seinem Fazit kurz nach dem Spiel. Interview

So darf es gerne weiter gehen, das war eine ganz tolle Leistung unseres Teams.

Endstand Füchse-Kobras Dinslaken 8:1
( 1:1 / 4:0 / 3:0 )

Strafen: Duisburg 12, Dinslaken 18
Zuschauer: 703

Foto: Herschfeld

Eine Antwort hinterlassen

1 × 2 =