Michael Fomin zurück an der Wedau

Michael Fomin zurück an der Wedau

Der 23-Jährige Stürmer kehrt nach drei Jahren wieder zurück.

Michael wechselte damals aus der DNL-Mannschaft der Düsseldorfer EG nach Duisburg und machte hier seine ersten Erfahrungen im Senioreneishockey. In seiner Debütsaison in der Oberliga kam er in 53 Spielen auf 12 Tore und 13 Vorlagen.

Nach Ablauf der Saison wechselte der damals 19-Jährige zum EV Landshut und anschließend zu den Towerstars Ravensburg und lief insgesamt 31 Mal in der DEL2 auf. Zusätzlich spielte er in dieser Saison 12 Spiele für den Deggendorfer SC in der Oberliga.

In der Saison 2020/2021 absolvierte Michael 42 Spiele für die Oberligamannschaft des KEV81, ehe er dann in der letzten Spielzeit für 44 Spiele in Halle für die Saale Bulls auflief. In diesen beiden Spielzeiten erzielte er 28 Tore und bereitete weitere 31 vor.
Zusätzlich saß der 183cm große Stürmer 203 Strafminuten in der Kühlbox.

Michael trainiert bereits wieder mit einigen anderen Spielern und bereitet sich intensiv auf die neue Spielzeit in Duisburg vor.

Er wird in der kommenden Saison mit der Trikotnummer 68 auflaufen.

Fotos: Roland Christ

Eine Antwort hinterlassen

drei × 5 =